14. Dezember 2009

The Horse Boy

In The Horse Boy widmet sich Jungregisseur Michael O. Scott dem autistischen Krankheitsbild von Rowan Isaacson. Dessen Vater Rupert nötigt seiner Kleinfamilie letztlich eine Reise in die Mongolei ab, wo Pferde und Schamanen die erhoffte Besserung bringen sollen. Eine teils faszinierende, aber zugleich wie sich herausstellt auch sehr kalkulierte und konstruierte Dokumentation. Ein Gesamtbild kann man sich durch meine ausführliche Besprechung bei MovieMaze machen.

7/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen