19. Dezember 2009

Black Dynamite

Einer der mit Abstand lustigsten Filme des Jahres (vermutlich auch des Kommenden, wenn sich ein Verleih findet) dürfte Black Dynamite sein. Scott Sanders’ Hommage an das und Persiflage über das Blaxploitation-Genre hat zwar seine Längen, begeistert ansonsten jedoch durch detektivische Resümees wie „Donuts don’t wear alligator shoes“ oder einem unentwegt spielenden Jingle zur eigenen Titelfigur. Trash is as trash does. Wer hier nicht lacht, ist selber Schuld. Ein bisschen – aber auch nur ein bisschen - mehr habe ich mich noch beim MANIFEST über das Teil ausgelassen.

8/10

Kommentare:

  1. Hoffe auch dass sich ein Verleih finden lässt. In näherer Umgebung habe ich leider keine Chance dem in Kino zu sehen aber danke für das Review, hatte mir das Ganze bis jetzt ungefähr so vorgestellt.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich werde mir gerne den Film ansehen.

    AntwortenLöschen